Nachlese zum Sternreiterfest im Hessenpark

Am 8. und 9. Juli war es wieder soweit. Die ETCD FreiZeitReiter hatten die Freizeit-, Wanderreiter- und Fahrer in den Hessenpark eingeladen. Dieses Mal folgte auch zum ersten Mal ein Gespannfahrer der Einladung.

21 Pferde waren gemeldet, 19 verbrachten schließlich die Nacht im Paddock mit ausreichend Futter und Wasser. Die Begrüßung der Ankömmlinge übernahm Christian Huslik vom Pferdesportverband.

Den weitesten Anritt hatte Larissa Ohlenschläger, dicht gefolgt von Dunja Pressler und Natalie Schäfer. Der älteste Teilnehmer war Dieter Kontorowitz, die jüngste Teilnehmerin Laura Kühnau.  Elke Hessler-Brüning bildete mit Jenny und Jutta Horvath die größte Gruppe. Der größte teilnehmende Verein war durch Beate Burde, Samantha Fuchs, Dieter Kontorowitz, Meike Kunze und Dunja Pressler vertreten. Sie alle bekamen ein zusätzliches Dankeschön von Markus Michel vom Verein ETCD FreiZeitReiter.

Nach einem zünftigen Grillfest und einer kurzen Nacht brachen am Sonntag vier Reiter unter der Leitung von Markus Michel zu einem kleinen Ausritt auf. Ziel war die „Wintermühle“, denn dort fand zeitgleich die Deutsche Meisterschaft in Working Equitation statt.

Wir danken allen Teilnehmern und Helfern, ganz besonders den Mitarbeitern des Hessenparks und hoffen, dass wir Euch beim nächsten Sternritt im Jahr 2018 wiedersehen!

Übrigens: Wer den Hessenpark besuchen möchte, ist herzlich willkommen https://www.hessenpark.de/

 

Fotos: privat

ETCD FreiZeitReiter