Pink Ribbon – Zu Pferd aktiv gegen Brustkrebs – Juni – Aktion auf dem Simmehof im Schwarzwald (BW)

Zu Pferd aktiv gegen Brustkrebs, ein ganz besonderes Event auf dem Simmehof am 08.06.2019

Gastbeitrag von Irene Hägele

Pink ribbon, das rosane Band. Eine Aktion die weltweit als unverkennbares Symbol im Bewusstsein und Kampf gegen den Brustkrebs steht.

Eine Idee wurde in die Welt hinausgetragen, nimmt Formen an und Irene Hägele in Verbindung mit dem Simmehof ist aktiv mit dabei.

Brustkrebs ist mit über 30% immer noch die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Fast 18000 Menschen sterben jährlich daran. Doch der Kampf gegen diese Erkrankung, die Vorsorge und die doch recht großen Heilungschancen sollen nicht unerwähnt bleiben. Jede vierte Früherkennung kann therapiert werden. Pink ribbon ist die Aktion, die weltweit aufmerksam machen möchte und zwar mit verschiedensten Aktionen im Sport wie Reiten, Wandern oder Radfahren. Ziel ist es, zurückgelegte Kilometer symbolisch an die Organisation zu spenden, um so viele Kilometer zu sammeln, das ein rosafarbenes Band um die ganze Welt geschlungen und mit einer Schleife versehen werden kann. Es soll die weltweite Verbundenheit im Kampf gegen den Brustkrebs symbolisieren.

 

Foto: Irene Hägele

Namhafte Persönlichkeiten aus Sport und Fernsehen stellen sich als Paten für diese Veranstaltungen zu Verfügung und wollen mit dazu beitragen, das diese Aktion gelingt. Für die Reiter stehen keine geringeren als Linda Tellington Jones, Kenzy Dysli und Ingrid Klimke hinter jedem mit Pferden durchgeführten Event.

Der Simmehof in Kappelrodeck gemeinsam mit Irene Hägele, startet hierzu im Jahr 2019 eine einmalige Aktion.

Am 08.06.2019 findet ein Orientierungsritt statt, bei dem jeder gerittene Kilometer an pink ribbon gespendet wird. Jeder Reiter der an diesem Veranstaltungstag teilnimmt und die ausgeschilderte ca 10km lange Strecke mit seinem Pferd, egal ob allein oder in einer Gruppe bis maximal sechs Reiter absolviert, trägt mit seiner Teilnahme aktiv am Gelingen von pink ribbon teil und leistet somit einen wertvollen Beitrag im gemeinsamen Kampf gegen den Brustkrebs.

Selbstverständlich kann die Strecke auch mit Pferd gewandert werden. Kappelrodeck bietet seinen Teilnehmern allein schon landschaftliche Highlights, Genussmomente zu Pferd in einem malerischen Gelände des Schwarzwaldes.

Foto: Irene Hägele

Die Farbe pink hat an diesem Tag natürlich ihren großen Auftritt, soll sie doch als Symbol in die Welt hinausgetragen werden. So erwarten wir die Teilnehmer in pinkfarbenen Shirts, Blusen, Westen, sowie die Pferde in rosafarbenem Outfit. Fantasie ist ausdrücklich erwünscht.

Selbstverständlich sind auch nicht reitende Gäste herzlichst willkommen und dürfen sich mit leckerem vom Grill, Kaffee und Kuchen verwöhnen lassen.

Für alle Teilnehmer gibt es nicht nur eine wunderschöne große Erinnerungsschleife, sondern es gibt auch verschiedene Ehrenpreise, für den am weitesten gereisten Teilnehmer, das älteste Pferd usw.

Zusätzlich spendet der Simmehof in Verbindung mit Irene Hägele, alle in diesem Jahr gerittenen Kilometer, die über einen gebuchten Ritt absolviert werden der Aktion. Also jeder Reiter der 2019 einen Simmehofritt bucht, trägt ebenfalls aktiv zum Gelingen mit bei und jeder wird namentlich auf der großen pink ribbon Liste erwähnt.

Wenn wir euer Interesse an dem pink ribbon Event geweckt haben, oder an einem anderen Ritt, dann freuen wir uns auf eure Anfragen unter Irene Hägele, Schwarzwaldrekkingreiter, 77836 Rheinmünster, Tel. 015754699091 oder irene-haegele@gmx.de, oder unter Kerstin und Josef Lamm, Iberg 2, 77876 Kappelrodeck, Tel. 0173 6711494, oder info@wanderreitstation-simmehof.de

Titelbild: Irene Hägele