Kein Artikelbild

Rückblick Freizeitreiter Cup 2013 – Vorschau 2014

Bad Hersfeld – 8. bis 9. September 2013 veranstaltete der Verein „Die FreiZeitReiter“ im Bad Hersfeld das Hessische Pferdefestival. Besucher im vierstelligen Bereich nutzen die Gelegenheit, auf der Reitanlage „Fuldawiesen“ von Uwe Göbel, die zahlreichen Wettbewerbe zu verfolgen. Neben Working Equitation, einer Prüfung, die sich an die Anforderungen der südeuropäischen Arbeitsreitweise anlehnt, gab es Reiterwettbewerbe für Einsteiger, Trails und Dressurprüfungen für die Allerkleinsten. In den Pausen ließen sich Reiter und ihre Familien und Freunde mit aufregenden und lehrreichen Vorstellungen unterhalten. Um die Anlage herum hatten Händler ihre Zelte aufgeschlagen.  Wer Bücher, Schmuck oder Pferdezubehör kaufen wollte, hatte an diesem Wochenende alles an einem Platz. Außerdem gab es viele Möglichkeiten, sich über das Reitwegerecht, artgerechte Pferdehaltung, Umweltschutz, Pferdesteuer und Themen rund um die Pferdegesundheit zu informieren.

<strong>Unterhaltung für die ganze Familie</strong>

Die Familienveranstaltung bot facettenreiche Unterhaltung, auch abseits der Reitplätze. Auf einer nahen Wiese hatten die Organisatoren ein Mittelalterdorf errichtet. In der Taverne wurden mittelalterliche Biere ausgeschenkt, ein Bäcker und ein Grillmeister sorgten dafür, dass jeder hungrige Gast sein Lieblingsgericht im aufgestellten Zelt einnehmen konnte. Auf der nahen Fulda garantierten Enten statt Pferde reichlich Spaß. Jeder Gast konnte dort eine Plastikente in ein Rennen schicken, um einen der Preise zu ergattern.
Das Zirkuszelt neben dem Mittelalterdorf lud ab dem Nachmittag die Gäste ein, in der Manege Platz zu nehmen. Der größte Pferdezirkus des Landes überzeugte mit Artistik, Clowns und Pferdedressuren.

Was bringt 2014? 

Natürlich gibt es auch 2014 einen FreiZeitReiter Cup. Für die Ausschreibungen selbst sind die teilnehmenden Veranstalter zuständig. Die Vorgaben leisten dieFreiZeitReiter e.V.

Einen Reiterwettbewerb wie im vergangenen Jahr wird es 2014 nicht mehr geben. Damit folgt der Vorstand der Bitte seiner Mitglieder. In Zukunft werden die teilnehmenden Reiter einzeln beurteilt und können sich frei für eine Reitweise und die dazu passende Ausrüstung entscheiden. Die beliebten Trails bleiben natürlich erhalten. Betriebe, die selbst ein FreiZeitReiter Turnier ausschreiben möchten, sollten sich schnell bei anja.weiss@psv-hessen.de melden.