Veranstaltungstipp: Am 21. und 22. Mai zeigen Kaltblüter in Freiensteinau ihr Können

Auf dem Gelände des Vulkanparks Jöckel am See finden am 21. und 22. Mai die Fuhrmanstage und damit auch die hessischen Holzrückemeisterschaften statt. Der Veranstalter ist der Hessische Kaltblutverein e. V., der das Event nun schon zum zweiten Mal ausrichtet. Die Teilnehmer, die ein- und zweispännig starten, kommen nicht nur aus den verschiedenen Bundesländern, sondern sogar aus dem Ausland, wie den Niederlanden und der Schweiz.

Packende Wettbewerbe für die Besten

Pferdefreunde, die sonst ihre Familie und nicht-reitende Freunde kaum dazu bewegen können, gemeinsam eine Pferdeveranstaltung zu besuchen, haben am 21. und 22. Mai ihre große Chance. Hier gibt es nicht nur feinste Kommunikation zwischen Mensch und Tier, sondern auch gewaltige Eindrücke zur Leistungsfähigkeit der „Dicken“. Beim Holzrücken zeigen die Teams, wie in früherer Zeit die Waldarbeit ausgesehen hat. Dabei wird aber auch deutlich, warum Rückepferde heute bei der schonenden Waldarbeit unverzichtbar sind. So präzise kann keine Maschine auf engstem Raum arbeiten. Beim Wettbewerb müssen die Pferd-Mensch-Paare aber so manche Herausforderung meistern, die durchaus im Alltag eines Rückepferdes anstehen kann.

Viel Unterhaltung – auch ohne Pferd

Was liegt näher, als im Rahmen der Großveranstaltung einen beschaulichen kleinen Bauernmarkt aufzubauen? Hier schlendern nicht nur weit angereiste Reiter und Fahrer. Auch die Menschen aus der Region nutzen die Chance auf die ganz besondere Abwechslung und genießen die vielen Eindrücke. Die Pferdefreunde vom Hessischen Kaltblutverein e. V. laden natürlich alle Gäste ein, die Gerätschaften, die heute in der ökologischen Waldwirtschaft wieder verstärkt zum Einsatz kommen, zu bewundern. Fragen werden gerne beantwortet, sodass auch Kinder hier auf Kosten kommen.

image

Foto: V. Schmelz

Feiern Sie mit!

Der Eintritt beträgt 3€ pro Tag. Essen und Getränke sind reichlich vorhanden, auch am Abend im Festzelt mit Livemusik. Es lohnt sich also, über Nacht zu bleiben und auch den zweiten Tag mit den Kaltblutfreunden zu verbringen. Wer mit Pferd anreisen will, ist ebenfalls herzlich willkommen. Pferde aber bitte vorab anmelden!

Anmeldung und Infos unter 066447979 oder E-Mail fuhrhalterei-schmelz@t-online.de

Der Verein der Züchter, Halter und Freunde des Kaltblutpferdes in Hessen e. V.

setzt sich zum Erhalt der Kaltblutpferde und Arbeitstieren in der Arbeit, Zucht, Freizeit und im Sport in ganz Hessen ein.

Fotos: Volker Schmelz